Schloss Britz - Startseite
Schloß Britz - Kulturzentrum Gutshof Britz 

Home e-Mail
Startseite 
Ausstellungen 
Aktuelle Ausstellung 
300 Jahre Schloß Britz 
Schlösser, die im Monde liegen 
Zwischen Schwarz + Weiß 
Frauenwelten 
Schles. Eisenkunstguss 
Kinderwelten 
Tal der Schlösser + Gärten 
Lithophanien 
Übersicht aller Ausst. 
Verschiedenes 
» Adler und Schlange « 
Hutparty im Schloßgarten 
Schloss Weesenstein 
Kleine Chronik 
Speisezimmer/Damensalon 
10 Jahre Wiedereröffnung 
Ehrenurkunde 
Standort 
Gästebuch 
Neukölln im Internet 
Britzer Bürgerverein e.V. - Homepage 
Neukölln-Online.de     

 
 
     Neukölln im Netz - Top100 Seiten

Schloß Britz
Schloß Britz
Rundum-Ansichten aus Neukölln


Orlando der rasende Ritter / Joseph Haydn
Festival Schloß Britz 2016 präsentiert neue Sommeroper
Premiere: Freitag, 26. August 2016, um 19.30 Uhr
Kulturstall Schloß Britz, Alt-Britz 81, 12359 Berlin

Was für heutige Kinobesucher unerreichbare Sternenwelten sind, waren für die Opernbesucher der Mozart-Zeit die exotischen Kampfschauplätze der mittelalterlichen Kreuzzüge. Unglaubliche Abenteuer wurden detailreich ausgemalt. Nachprüfbar waren sie nie, nicht einmal glaubwürdig, aber dafür umso aufregender. Die Theaterautoren konnten bunt fabulieren, die Komponisten sich musikalisch austoben. 1782 hatte nicht nur Mozarts Entführung aus dem Serail Premiere, sondern auch Haydns Orlando paladino. In beiden Opern geraten die Liebespaare zwischen die Fronten eines Dauerkrieges. Dirigent Stefan Kelber und Regisseurin Tatjana Rese haben Haydns Meisterwerk wiederentdeckt, in dem der gallische Kreuzritter Orlando mit seiner rasenden, weil unerwiderten, Liebe die Königin von China durch mehrere Erdteile verfolgt. Der rasende Gallier verbreitet Angst und Schrecken, und Haydn lässt Liebeskummer und Verzweiflung miterleben, parodiert aber auch genüsslich Heldenpose und Waffengerassel. Schnelle Wechsel der Gefühle und unerwartete Kombinationen von Fremdartigem und Alltäglichem machen diese heroisch-komische Oper voller theatralischem Witz zur diesjährigen Sommeropernsensation.

Premiere: Freitag 26. August 2016 um 19.30 Uhr

Weitere Vorstellungen:

Samstag 27. August um 19.30 Uhr
Sonntag 28. August um 16.00 Uhr
Freitag 2. September um 19.30 Uhr
Samstag 3. September um 19.30 Uhr
Sonntag 4. September um 16.00 Uhr

Kulturstall Schloß Britz, Alt-Britz 81, 12359 Berlin

Musikalische Leitung: Stefan Kelber
Inszenierung: Tatjana Rese
Bühnenbild und Kostüme: Pia Wessels
Ange-Li-Ca, Königin von China: Andrea Chudak
Orlando, Kreuzritter: Matthias
Jahrmärker Med'Oro, Geliebter der Angelica: Julian Rohde
Rodomonte, König der Barbarei. Tobias Hagge
Eurilla, libysche Hirtin: Katrin Geisler
Pasquale, Orlandos Knappe: Fabian Martino
Alcina. eine Zauberin
Kammerorchester des Festivals Schloss Britz
Kartentelefon: 030-90239-3344


Die andere Seite des Gutes - ohne Glitzerfassade.

... zum Teil I        ... zum Teil II

Nach Aufzeichnungen der Berliner Stadtgüter aus dem Jahre 1955. Die Entwicklung des STADTGUTES BRITZ nach dem Zusammenbruch im Jahr 1945 und die Vorgeschichte.
Quelle: Heimatbote 3/2009 und 4/2009 des Britzer Bürgervereins


Treffen von 13 europäischen Regierungschefs im Mai 2001 im Schloß Britz
Übergabe des Gemäldes der Brüder Posin aus Neukölln an Bürgermeister Heinz Buschkowsky (April 2007)

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken ...

Gutshof Britz - immer einen Besuch wert

Das 300-jährige preußische Herrenhaus ist ein Juwel in der Berliner Schlösserlandschaft. Die historischen Räume zeigen sich im Gewand der Gründerzeit und werden für Ausstellungen, Konzerte und Gespräche genutzt. Gönnen Sie sich einen Spaziergang durch den 250-jährigen Gutspark. Unterwegs treffen Sie übrigens ein hübsches Mädchen. Es sitzt traurig auf einem Stein und schaut einem zerbrochenen Krug nach. Es ist das "Milchmädchen" - eine Nachfertigung der Plastik aus dem Garten von Zarskoje Selo.


Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...   Bild vergrößern ...
Bilder können vergrößert werden
 
 als Postkarte verschicken  als Postkarte verschicken

Adresse:
Gutshof mit Schloß Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin (Neukölln)
Fahrverbindungen: U 7 Parchimer Allee und mit Anschluß M46 Britzer Damm/Tempelhofer Weg;
M44 Britzer Damm/ Tempelhofer Weg; 181 Britzer Damm/Mohriner Allee.

   
 
 
Stand: 14.06.2016  Impressum  Seitenanfang